Pumpensteuerung 11kW SPC11

Bestellnr. 60311
EAN 4260254472749
1.979,00 €
Exkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Ware im Zulauf
Details
Fachberatung unter
+49 421 277 9999

Die Pumpensteuerung SPC11 ist die beste Wahl für die stromsparende und vielseitige Steuerung/Regelung Ihrer Pumpenapplikation. 
Normgerecht verdrahtet und geprüft bietet die Pumpensteuerung SPC11 die von Sourcetronic gewohnte Qualität.

Der integrierte Frequenzumrichter ST500 verbindet viele elektronische Schutzfunktionen und modernste digitale Technik. 
Die umfangreichen Funktionen des Umrichters werden über ein abnehmbares Bedienfeld mit zweizeiligem LED-Display, Multifunktionsdrehrad und 7 Tasten gelesen und gesteuert.
Die Parameter des Frequenzumrichters können im Display gespeichert werden, um sie einfach und bequem auf weitere Steuerungen übertragen zu können.

Diese Pumpensteuerung ist die professionelle Lösung zum Betrieb einer Pumpe sowohl im industriellen und handwerklichen Bereich als auch in kommunalen Abwasserstationen und Pumpenanlagen.

Die SPC11 verfügt über einen Hand- und einen Automatik-Modus, welche sich über einen Knebelschalter in der Schaltschranktür anwählen lassen. Zusätzlich lässt sich der Automatik-Modus über einen potentialfreien Kontakt extern ein-/ausschalten.
Im Handbetrieb läuft die Pumpe mit der Frequenz die mit dem Potentiometer in der Schaltschranktür vorgegeben wird. 
Im Automatikbetrieb steuert der integrierte PID-Regler die Drehzahl der Pumpe.
Die Regelung kann in Abhhängigkeit aller Prozesswerte (z.B. Druckregelung, Niveauregelung) verwendet werden, deren Ist-Zustand sich mittels eines geeigneten Messumformers (0-10 V oder 4-20 mA) an den Umrichter übertragen lässt.
Der Sollwert, auf den die Pumpensteuerung die Pumpe mithilfe des Ist-Werts (z.B. Ist-Druck) einregelt, wird über das Bedienteil des Frequenzumrichters eingestellt.
Optional lässt sich der Frequenzumrichter so einstellen, dass der PID-Sollwert mit dem Potentiometer vorgegeben wird.

Pumpensteuerung Schaltschrank

Highlights

  • Druckregelung, Niveauregelung, Temperaturregelung etc. möglich (PID)
  • Anschlussfertiger Rittal Kompaktschaltschrank zur Wandmontage
  • integrierter Frequenzumrichter ST500
  • integrierter Netzfilter STFI (C2 Umgebung)
  • Vorkonfiguriert für Pumpenanwendungen
  • Hand- und Automatikbetrieb (bei Verwendung der PID-Regelung)
  • Schutzart: IP 54 - EN60529 / NEMA 4

Technische Daten

  • Leistung (Motor): bis ca. 11 kW
  • Ausgangsspannung (Motor): 0-400 VAC 0-50 Hz (Die Maximalfrequenz lässt sich auf bis zu 3200 Hz erhöhen)
  • Nennstrom (Umrichter): 25 A
  • Betriebsspannung: 400 VAC 50/60 Hz
  • Steuerspannungen: 24 VDC (1,25 A Netzteil)
  • Zuleitung: max. 6 mm² Kupfer
  • Motorleitung: geschirmt, max. 6 mm² Kupfer, max. 50 m lang (Sprechen Sie unseren technischen Support an wenn für Ihre Anwendung eine längere Motorleitung notwendig ist)
  • Vorsicherung:  35 A
  • Gewicht: 50 kg
  • Schaltschrank:
    • Rittal Kompaktschaltschrank, Stahlblech
    • Pulverbeschichtet
    • Tauchgrundiert
    • Montageplatte verzinkt
    • Eintürig, rundum geschlossen
    • Türanschlag links
    • Türdichtung eingeschäumt
    • 2 Vorreiberverschlüsse
    • Farbe: RAL 7035 structure
    • Abmessungen (B/H/T): 600/800/250 mm
    • Klimatisierung: Rittal Filterlüfter TopTherm IP54 (abgesichert über B4A LS-Schalter)
    • WAGO-VerbindungsklemmenSiemens Hauptschalter
    • Siemens Hauptschalter rastend (gelb/rot, Seitenwand links)
    • Bedien-/ Meldeelemente (Tür):
      • Siemens "Hand-0-Auto"-Schalter (Knebelschalter)
      • Siemens Potentiometer 4,7 kOhm
      • Siemens Meldeleuchte, rot, "Störung"
      • Siemens Meldeleuchte, weiß, "Pumpe in Betrieb"

Anschlüsse (unten):

  • Zuleitung (M25 Verschraubung)
  • Pumpe (M32 EMV-Verschraubung)
  • PID-Rückführgröße 0-10 V o. 4-20 mA (z.B. Druckmessumformer oder Niveau-Sonde) (M16 Verschraubung)
  • Temperaturkontakt (PT100, PT1000 oder Kaltleiter/PTC mit Sprungcharakteristik) (M16 Verschraubung)
  • Trockenlaufschutz, potentialfrei (M16 Verschraubung)
  • Störungsmeldung, potentialfrei (M16 Verschraubung)
  • Start/Stopp des Automatikmodus, extern, potentialfrei (M16 Verschraubung)

Funktionen:

  • Handbetrieb: Drehzahlsteuerung über Potentiometer in der Schaltschranktür. Ausschalten durch Stellen des Schalters in "0"-Stellung.
  • Automatikbetrieb: Drehzahlsteuerung über PID-Regelung in Abhängigkeit vom eingestellten Sollwert und dem Istwert (z.B. Druckmessumformer oder Niveausonde)
  • Variable START-STOP-Rampen
  • Ruhe- und Aufwachfrequenz
  • Betriebsstundenzähler
  • Motorstrombegrenzung
  • einstellbare Sperrfrequenzen (Pumpen-Kavitation)
  • 150% 1min, 180% 2s Überlastfähigkeit (Umrichter)
  • Doppelanzeige im Schaltschrank (z.B. Ausgangsfrequenz und Motorstrom)
  • Schutzfunktionen, u.a.:
    • Motorstrombegrenzung
    • einstellbare Sperrfrequenzen (Pumpen-Kavitation)
    • Einstellbarer Überlastschutz (Pumpe)
    • Einstellbarer Trockenlaufschutz durch Messung des Motorstroms
    • Überstrom
    • Überspannung
    • Unterspannung
    • Phasenverlust (Eingang/Ausgang)

Lieferumfang

  • Vollverdrahteter Schaltschrank
  • Eingebauter Frequenzumrichter, Netzfilter und Motordrossel
  • Betriebsanleitung und Dokumentation (E-Plan Stromlaufplan, Prüfprotokoll, Parameterliste)

Pumpensteuerung nicht dabei