Motorsteuerungen - Elektromotor, Kompressor, Ventilator, PID

Der Sourcetronic Shop bietet eine große Auswahl an Motorsteuerungen unterschiedlicher Leistungsklassen. Durch die individuelle Zusammenstellung der Komponenten ist die SMC Motorsteuerung perfekt auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Es wird eine stufenlose Regelung von z.B. Ventilatoren, Kompressoren oder Drehbänken ermöglicht. Der Leistungsumfang der Motorsteuerung reicht von wenigen Kilowatt bis hin zu vielen hundert Kilowatt. Moderne Sensortechnik und Regelungsansätze sorgen für eine hohe Energieeffizienz. Durch Ergänzungen, wie z.B. die Anbindung an das Mobilfunknetz für einen Fernzugriff, lässt sich der Funktionsumfang und Bedienkomfort der Motorsteuerung enorm erweitern.

Wichtige Informationen zum Thema Motorsteuerungen finden Sie hier:

Fachwissen Motorsteuerung

Jetzt Motorsteuerung kaufen:

In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
  1. Motorsteuerung 1.5kW SMC015
    Motorsteuerung 1.5kW SMC015
    919,00 €
    • Leistung (Motor): bis 1.5 kW
    • Ausgangsspannung (Motor): 0-400 VAC 0-50 Hz
    • Maximalfrequenz: bis zu 3200 Hz
    • Betriebsspannung: 400 VAC 50/60 Hz
    • Nennstrom (Umrichter): 3.8 A
    • Vorsicherung: min. 16 A, max. 25 A
    • Zuleitung: max. 2.5 mm² Kupfer
    • Motorleitung: max. 2.5mm² Kupfer, max. 50m lang (geschirmt)
    • Schutzart: IP54, EN60529/NEMA4
    • Gewicht: 20 kg
    Mehr erfahren
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite

Standardisierte SMC Motorsteuerungen für jeden Anwendungsbereich

Überall, wo Drehstrommotoren eingesetzt werden, sollte eine moderne Motorsteuerung in Betracht gezogen werden. Diese ermöglicht eine stufenlose Regelung der Drehzahl eines Motors, wodurch eine Anpassung der Leistung an jede Anforderung erfolgen kann. Dadurch steigert sich die Energieeffizienz erheblich. Sollten Sie unsicher sein, welche Komponenten für Ihre Anwendung auszuwählen sind, lassen Sie sich von einem der kompetenten Sourcetronic Mitarbeitern beraten. Ist die Auswahl getroffen, werden die Motorsteuerungen exakt nach Ihren Vorgaben gefertigt. Die Steuerungen werden normgerecht verdrahtet und auf volle Funktionstüchtigkeit geprüft. Die Lieferung erfolgt anschließend komplett anschlussfertig. Dadurch kann die Steuerung schon nach kurzer Zeit in Betrieb genommen werden. Selbstverständlich erhalten Sie zu den Motorsteuerungen eine vollständige Dokumentation, in der alle Funktionen und Leistungsmerkmale Ihrer Steuerung beschrieben sind.

Die wesentlichen Merkmale der Sourcetronic Motorsteuerungen

Motorsteuerungen

Die Sourcetronic Motorsteuerungen bestehen aus mehreren Komponenten, die je nach Anforderung individuell zusammengestellt werden. Wesentlicher Bestandteil der Steuerung ist der Frequenzumrichter. Er ermöglicht es, die Drehzahl des Drehstrommotors exakt zu steuern und ist in seiner Leistung auf die Motorleistung abgestimmt. Durch die variable Frequenz kann der Motor sanft anlaufen. Weitere Elemente der Motorsteuerung sind EMV-Eingangs- und -Ausgangsfilter, Leitungsschutzschalter und zusätzliche externe Elemente wie Vibrations-, Temperatur- oder Drucksensoren sowie Messumformer. Diese können Sie unter Zubehör ebenfalls bestellen. Untergebracht ist die Technik in einem Schaltschrank, der sich passend den Umgebungsbedingungen auswählen lässt. Es ist möglich, den Schaltschrank so zu wählen, dass er vor dem Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit schützt und zum Beispiel Schutzart IP66 erfüllt. Für die Einhaltung der Betriebstemperaturbereiche und den Einsatz unter bestimmten Umgebungstemperaturen lässt sich der Schaltschrank bei Bedarf mit einer Klimatisierung per Lüfter ausstatten. Komplettiert wird die Motorsteuerung durch die verschiedenen Bedien- und Signalisierungselemente. Hierfür sind Hauptschalter, Drucktaster, Drehregler und Meldeleuchten verschiedener Art verfügbar. Als weitere optionale Komponenten stehen Zeitsteuerungen, diverse Sensoren oder GSM Fernschalteeinheiten zur Verfügung.

Steuern von Motoren für vielseitige Anwendungsbereiche

Drehstrommotoren und ihre Motorsteuerungen sind aus der heutigen Technik nicht mehr wegzudenken. Motoren werden z.B. für den Betrieb von Ventilatoren oder Kompressoren verwendet, sind aber auch in jeder Drehbank zu finden. Dabei unterscheiden sich ihre Anforderungen und die Motorsteuerung wesentlich voneinander. Kleinere Motoren müssen ganz anders angesteuert werden als größere Anlagen mit mehr Leistung. Schon der Anlauf- und der Bremsvorgang der unterschiedlichen Motoren unterscheidet sich von den Grenzwerten ungemein voneinander und erfordert komplett andere Eigenschaften der Motorregelung.

Was ist eine „Motorsteuerung" und wozu dient sie?

Motorsteuerung IP54 gegen Wasser und Staub

Die Motorsteuerung steuert die Drehzahl und damit die Leistung des Motors. Die Eingangsvariablen werden von diversen Sensoren, wie Drucksensoren gegeben und in dem Steuergerät direkt ausgewertet. Anschließend wird eine Information in der Motorsteuerung ausgelöst, die dann die Drehzahl des Motors optimal einstellt. Eine einfache Art der Steuerung von Motoren ist die Verwendung von Umrichtern, Umformern oder FU´s. Dabei wird die Drehzahl durch Beeinflussung der Amplitude oder durch Veränderung der Frequenz verändert. Durch die Benutzung der Umrichter arbeitet eine moderne Steuerung sehr effektiv und schnell, das wiederum spiegelt sich in der guten Regelbarkeit der Motoren wider.

Den Motor steuern durch Frequenzumrichter

Ein Frequenzumrichter ist ein Stromrichter, der aus einem Wechselstrom in einer oder mehreren Phasen einen in Frequenz und Spannung veränderbaren Ausgangsstrom generiert. Mit diesem umgerichteten Ausgangswert wird dann ein Drehstrommotor angetrieben und angesteuert. Das Funktionsprinzip des Umrichters ist dabei, dass eine eingehende Wechselgröße in ihren jeweiligen Phasen zunächst mit Dioden und Glättungskondensatoren als Zwischengröße gleichgerichtet wird und dann mittels Transistor- oder Thyristorgruppen steuerbar wechselgerichtet wird. Die Ausgangsfrequenz und die Ausgangsspannung/-strom der einzelnen Phasen lassen sich mittels einer integrierten Schaltkreiskontrolle regulieren. Der Frequenzumrichter zur Regelung der Motorsteuerung lässt sich entweder in der Pumpe integrieren oder in Schaltschränken unterbringen. Nach den IP Schutzklassen muss der Schaltschrank für die Steuerung Schutz bieten gegen Staub, Wasser, Überhitzung, sowie gegen elektromagnetische und mechanische Störeinflüsse.

Vorteile einer Steuerung mit einem Frequenzumrichter

Motorsteuerung mit FU

Motorsteuerungen gibt es in vielen Ausführungen, aber die Möglichkeit mittels FU´s oder Frequenzumrichtern ist eine der elegantesten Art der Steuerung von Drehstrommotoren. Durch die Regelung der Frequenz kann der FU zum Beispiel die Drehzahl eines Ventilators an die tatsächlichen Bedarfsanforderungen flexibel anpassen. Dadurch werden hohe Einsparpotentiale beim Energieverbrauch des Pumpensystems erzielen. Die Steuerung der Pumpe hat somit die Eigenschaft der Energieeffizienz. Vor allem im Industriebereich mit veränderlichen Anforderungen lassen sich damit hohe Einsparpotentiale erzielen. Weiterhin stehen viele Programme zu den Motorsteuerungen bereit, die schonend für die Motoren sind und Wartungskosten dadurch minimieren. Ein weiterer Pluspunkt ist die schnelle Regelbarkeit der Anlage. Die Umrichter in der Steuerung reagieren in Bruchteilen von Sekunden auf Veränderungen der Sensoren und können diese sehr schnell ausregeln und nachbessern.

Zur Produktübersicht: Motorsteuerung kaufen