1. ST9000er | Verdrahtungsplan

    Um den Frequenzumrichter immer richtig zu verdrahten, finden Sie hier die Anschlusspläne von Umrichtern aller Leistungsklassen. Auf den Schaubildern ist zu erkennen, […]

  2. ST9000er | Displayeinstellung umstellen (U/min)

    Um sich einen anderen Wert während des Prozesses auf dem Display anzeigen zu lassen, z.B. die Ausgangsspannung oder den Strom, muss der […]

  3. ST9000er | Pfeifende Geräusche vom Motor – Was kann ich tun?

    Wenn der Motor bei Verwendung eines Frequenzumrichters pfeifende Geräusche von sich gibt oder zu Vibrationen neigt, kann dies mit der Trägerfrequenz des […]

  4. ST9000er | Ansteuerung des Frequenzumrichters über eine externe SPS

    Sie können die Digitaleingänge des Frequenzumrichters über die aktiven Ausgänge einer externen SPS schalten. Hierzu ist als erstes der Jumper 5 auf der […]

  5. ST9000er | Parametrierbeispiel: Externes Potentiometer, Schalter AN/AUS und Richtungswechsel

    Dieses Beispiel beschreibt den Betrieb eines Drehstrommotors mit einem Sourcetronic Frequenzumrichter der Serie ST9000. Die Drehzahl (Frequenz) soll über ein externes Potentiometer […]

  6. ST9000er | Drehmoment-Boost einschalten

    Sollte der Motor bei Verwendung des U/f-Betriebs zu wenig Drehmoment im unteren Drehzahlbereich haben, können Sie dies durch Verwendung der Funktion „Drehmomentboost“ […]

  7. ST9000er | Frequenzumrichter mit Modbus RS485 seriell fernsteuern

    Die Kommunikation zwischen dem Steuergerät und dem mit RS485 ausgestatteten Frequenzumrichter muss im RTU-Modus ablaufen. Dabei erwartet der ST9000 Umrichter in Werkseinstellung […]

  8. ST9000er | Werkseinstellungen – Wie setze ich den Umrichter zurück?

    Um die Frequenzumrichter ST9000 wieder auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, muss der Parameter y0.00 = 1 oder 3 gesetzt werden. Bei 1 werden alle Parameter, […]

  9. ST9000er | Kann man einen Dreiphasen Asynchronmotor am Einphasennetz drehzahlgesteuert betreiben?

    Ja, das funktioniert wunderbar mit den Sourcetronic Frequenzumrichtern ST9100 G1 230V. Am Ausgang des Frequenzumrichters werden 3 x 230 Volt ausgegeben (also […]

  10. ST9000er | Wann sollte ich einen EMV Ausgangsfilter mit meinem Frequenzumrichter verwenden?

    Die Frequenzumrichter haben ungefilterte Ausgänge. Für die Mehrzahl der Anwendungen ergibt dies eine befriedigende Leistung, jedoch wird für eine geringe Anzahl von […]

  11. ST9000er | Mehrere Motoren an einem Frequenzumrichter

    Können mehrere Motoren an nur einem Frequenzumrichter betrieben werden? Ja, das ist möglich wenn folgende Regeln beachtet werden: Die Motoren müssen die […]

  12. ST9000er | Anschluss eines PT100 Temperatursensors

    Es ist ebenfalls möglich, einen PT100-Temperatursensor an einen ST9000er Frequenzrumichter anzuschließen. Dies ist eine gute Möglichkeit, um ihren Motor vor Überhitzung zu […]

  13. ST9000er | Start- und Stopprampe verändern

    Die Start- und Stopprampe können bei einem ST9000er getrennt von einander eingestellt werden. Eine höhere Anlaufzeit reduziert den Einschaltstrom und kann den […]

  14. ST9000er | Vor- und Rückwärts mit Bedienteil-Potentiometer

    Um den Frequenzumrichter mit dem Bedienteil-Potentiometer in beide Drehrichtungen zu steuern sind folgende Parameter zu verändern. F0.03 = 4 F1.44 = -100% […]

  15. ST9000er | Letzte Frequenz nach Wiedereinschalten behalten oder zurücksetzen

    Um die über Tasten verstellte Frequenz nach dem Stoppen wieder auf den voreingestellten Wert zurückzusetzen muss nur ein Parameter verändert werden: F0.09 […]

  16. ST9000er | Anlaufstrom begrenzen z.B. bei Lüftermotoren

    Um den Anlaufstrom niedriger zu halten gibt es verschiedene F/U-Kennlinien. Die verschiedenen Kennlinien sind unter F4.00 zu wählen. Für Lüfter und Pumpen […]

  17. ST9000er | Vorwärts, Rückwärts, Stopp mit Tastern

    Die Frequenzumrichter ST9000 besitzen die Klemmen DI1, DI2 und DI3, mit denen die Umrichter über Steuerimpulse oder einfache Taster in den Vorwärts- […]

  18. ST9000er | DC Haltespannung zum Festhalten der Motorposition

    Beim Frequenzumrichter ST9000 ist es möglich, mit einer überlagerten Gleichspannung das Bremsverhalten zu verändern sowie den Motor in der Stoppposition festzuhalten. Hier […]

  19. ST9000er | Brems- und Beschleunigungszeiten

    Beim ST9000 ist es möglich über die Klemmen DI1 bis DI6 bzw. DI8 verschiedene Funktionen aufzurufen. Eine davon ist, verschiedene Brems- und […]

  20. ST9000er | Analoge Ausgangssignale – z.B. für Motorspannung, Motorstrom, Motorleistung

    Beim Umrichter ST9000 ist es möglich, 16 verschiedene Messgrößen über die Anschlüsse DA1, DA2 und als Pulsausgang konfiguriertem SPB auszugeben, jeweils eine […]

  21. ST9000er | Multi-Speed Funktion – Einfache Frequenz oder Drehrichtungswechsel

    Multi-speed Function: Speed1=50Hz, Speed2=40Hz und Speed3=30Hz   F0.03 = 6 Frequenzsteuerung auf Multi-Speed F0.11 = 1 Reglerfreigabe über Terminalklemmen F0.13 = 4 […]

  22. ST9000er | Programmabläufe – PLC Programmierung

    Mit dem Frequenzumrichter ST9000 ist es möglich, Programmabläufe zeitgesteuert ablaufen zu lassen. Ein Einsatzort wäre hier z.B. eine Schleifmaschine, bei der in […]

  23. ST9000er | Pumpensteuerung

    Um den Frequenzumrichter als Pumpensteuerung zu verwenden, bei der z.B. ein Drucksensor zur Übermittlung des “Ist-Drucks” verwendet wird, werden folgende Parameter benötigt: […]

  24. ST9000er | Zielfrequenz über 320Hz

    Um eine Zielfrequenz größer 320Hz einstellen zu können, ist es erforderlich, die Einstellauflösung der Zielfrequenz anzupassen F0.02 = 1. Achtung: Die Änderung […]

  25. ST9000er | Panelpotentiometer aktivieren – Motorfrequenz übers Drehrad steuern

    Der Frequenzumrichter ST9000 besitzt auf dem Panel ein (digitales) Potentiometer, welches zum Einstellen der Motorfrequenz genutzt werden kann. Hierzu den Parameter F0.03 […]

  26. ST9000er | Einführung in die Bedienung – durch Ändern der Zielfrequenz

    Um die maximale Zielfrequenz von F0.19 = 50.00Hz (Werkseinstellung) auf z.B. F0.19 = 250.00Hz umzustellen, gehen Sie wie folgt vor: Im Überwachungsmodus […]

  27. ST9000er | Minimalfrequenz für externes Potentiometer

    Um bei Betrieb mit einer Minimalfrequenz das angeschlossene Potentiometer im Linksanschlag zu haben, ist eine Anpassung der Parameter erforderlich. Mit den Parametern […]

  28. ST9000er | Erstinbetriebnahme – Was muss ich beachten (Motordaten)?

    Vor der Inbetriebnahme eines Frequenzumrichters sollten unbedingt die Werkseinstellungen geladen werden mittels y0.00 = 3. Danach müssen die Motornenndaten des verwendeten Motors […]

  29. ST9000er | Leistungsklasse – Welches Modell benötige ich?

    Im Regelfall sollte die Leistungsklasse des Umrichters der des Motors entsprechen. Im Fall von Schweranlaufmotoren kann es notwendig sein, die Leistung des […]

  30. ST9000er | Betrieb mit Minimalfrequenz – Was muss ich tun?

    Soll der Motor mit einer bestimmten Minimalfrequenz weiterlaufen? Setzen Sie F0.23 (Frequenzuntergrenze) zwischen 0 Hz und die eingestellte Maximalfrequenz(F0.21). In Parameter F7.18 […]

  31. ST9000er | Warnleuchte 230V z.B. Fehlerfall – Wie anschließen?

    Eine Warnlampe mit 230V muss extern versorgt werden. Die Warnlampe und die Netzspannung werden dann in Reihe mit dem in den Frequenzumrichter […]

  32. ST9000er | Parameterübertragung zum Bedienteil – Was muss ich tun?

    Um alle Parameter, die im Frequenzumrichter gespeichert sind, auf den Speicherplatz des Bedienteils zu übertragen, muss wie folgt vorgegangen werden: 1. Zum […]

  33. ST9000er | Für einen Not-Aus-Taster brauche ich einen freien Halt oder Nothalt – Was muss ich tun?

    Die Frequenzumrichter der Serie ST9000 besitzen die Klemmen DI1 bis DI6 bzw. DI8, mit denen der Umrichter über Steuerimpulse oder einfache Taster […]

  34. ST9000er | Automatischer Start nach Power Up – Wie läuft der Umrichter nach dem Anschalten automatisch vorwärts los?

    Damit der Umrichter nach dem Wiedereinschalten, z.B. nach einem Stromausfall oder einer Abschaltung, automatisch in den Vorwärts- oder Rückwärtsbetrieb geht, ohne, dass […]

  35. ST9000er | Skip Frequenz – überspringen einer kritischen Frequenz was ist hier zu parametrieren?

    Es gibt eine Vielzahl von Anwendungen, bei denen bestimmte Betriebsfrequenzen zu Resonanzschwingungen des Motors führen. Um diese Frequenzbereiche schnell zu durchfahren, kann […]

  36. ST9000er | Analoge Sensoren – Wie werden diese angeschlossen und parametriert?

    Es gibt eine Vielzahl von Sensoren (z.B. Drucksensoren, Durchflusssensoren, Temperatursensoren, …), die ihre Messergebnisse in Form von analogen Signalen ausgeben. Die ST9000-Frequenzumrichter […]

  37. ST9000er | Digitale Eingänge – Was kann man wie anschließen?

    Die digitalen Eingänge des ST9000 ermöglichen die Steuerung des Umrichters mit Hilfe von Sensoren, Schaltern, einer SPS etc.. Zum Anschluss werden die […]

  38. ST9000er | Vorwärts, Rückwärts, Stopp mit Schaltern

    Die Frequenzumrichter ST9000 besitzen die Klemmen DI1, DI2 und DI3 mit denen die Umrichter über Steuersignale oder einfache Taster in den Vorwärts- […]

  39. ST9000er | Externes Potentiometer – Wie wird es angeschlossen und welches ist kompatibel?

    Für den Anschluss als externes Potentiometer an den Klemmen AI1, +10V und GND eignen sich alle mit einem Widerstand von 1kΩ bis 5kΩ […]