ST9000er | Vorwärts, Rückwärts, Stopp – Welche Parameter und Klemm-Belegung?

Die Frequenzumrichter ST9000 besitzen die Klemmen DI1, DI2 und DI3 mit denen die Umrichter über Steuerimpulse oder einfache Taster in den Vorwärts- und Rückwärtsbetrieb geschaltet werden können. Damit die Umrichter die Steuerimpulse der Klemmen akzeptieren, muss zunächst F0.11=1 gesetzt werden.

Klemm-Belegung und Parametrierung im Einzelnen:

F0.11=1 (Steuerungsmodus auf Klemmen / Terminals) =4(Terminal und Display)
F7.17=0 (erlaubt den Vorwärts- und Rückwärtsbetrieb)
F1.00=1 (Digitalen Eingang DI1 – Steuerbefehl Vorwärts)
F1.01=2 (Digitalen Eingang DI2 – Steuerbefehl Rückwärts)
F1.02=8 (Digitalen Eingang DI3 – Steuerbefehl freier Stopp)

Die Taster zum Schalten müssen zwischen den Klemmen DIx und COM angeschlossen werden.

Tags: