Messe-Rückblick

Mit intelligenten Technologien für die Praxis überzeugte Sourcetronic seine Kunden beim weltweit größten Technologieereignis des Jahres – der Hannover Messe 2010. Techniker und Geschäftsführung waren mit dem breiten Sourcetronic-Spektrum vertreten: präzise Messtechnik, wirkungsstarke Solar Wechselrichter und robuste Frequenzumrichter stellten das Kernstück des weitgefächerten Kompetenzspektrums dar.

www.sourcetronic.com/shop

Interessierten aus ganz Europa stand das Sourcetronic-Team auf der Leitmesse der Technologie-Branche Rede und Antwort. Die Techniker des Bremer Unternehmens freuten sich über den direkten Kundenkontakt, denn Sourcetronic setzt bei der Entwicklung seiner Präzisionsmesstechnik und Leistungselektronik auf den „Partner Kunde“. Denn nur so kann das Ziel erreicht werden, effektive und an der Praxis orientierte Technologien bereit zu stellen. Neugierig waren Besucher aus einem breiten Anwenderspektrum auf die hochwertigen Lösungen aus dem Bereich Messtechnik, wie die digitalen Speicher-Oszilloskope und die LCR-Messgeräte-Serie. Dem diesjährigen Motto der Hannovermesse  „Effizienter – Innovativer – Nachhaltiger“ folgend, konnte sich Sourcetronic, mit dem Solarwechselrichter (ST13K) und Solardereglelar (STCC30) als kompetenter Partner im Bereich der zukunftsträchtigen Solar-Technologie empfehlen. „Der Trend geht zu intelligenten, kompletten „Solarkraftwerken“. Deshalb bietet Sourcetronic im Bereich Photovoltaik künftig noch mehr direkt auf Kunden zugeschnittene Lösungen“, stellte Sourcetronic-Geschäftsführer Jens S. Röhrßen mit Blick auf die Zukunft in Aussicht.

So wird Sourcetronic die komplette „Solar Insellösung“ anbieten, die von der Solarzelle, über die Installation und Speicherung bis zum individuellen Energiemanagement alles bereitstellt. Jens S. Röhrßen blickt motiviert in die Zukunft: „Sourcetronic entwickelt für die Praxis und man hat gesehen, dass die Kunden dies zu schätzen wissen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.