Drehzahlregelung

Die Drehzahlregelung von Elektromotoren treffen wir in einer modernen Gesellschaft überall an. Im Haushalt fängt die Liste der Drehzahlregelungen mit Haushaltsgeräten an, geht weiter über die Elektrogeräte im Garten und Garage und endet in großen Industrieanlagen bei Förderbändern, Pumpen und Werkzeugmaschinen. Schnell ist zu sehen, wie essenziell wichtig diese Art der Steuerung der Drehzahl von diversen Maschinen ist. Eine hoch entwickelte Gesellschaft kommt ohne eine effektive Art der Drehzahlregelung nicht mehr aus.

Was ist eine Drehzahlregelung und welche Aufgabe hat sie?

Aber wozu dient eine Drehzahlregelung genau? Sie beeinflusst die Umdrehungsgeschwindigkeit der Motoren und Maschinen, die verwendet werden. Damit greift die Regelung direkt in den Arbeitsablauf der Maschine ein und ist entscheidend für die Qualität und das Ergebnis der Arbeit. Beim Bohren werden unterschiedliche Drehgeschwindigkeiten für unterschiedliches Material und für verschiedene Bohrergrößen gewählt, bei Pumpenanlagen müssen die Durchlaufgeschwindigkeiten variieren und ein Förderband muss seine Geschwindigkeit an die Arbeit anpassen können. Aber auch ein Lüftermotor in einer Industriehalle muss seine Drehgeschwindigkeit und den Volumendurchsatz verändern und den Bedürfnissen der Halle anpassen können. Dort kommt die Regelung zum Einsatz. Das ist aber nur ein kleiner Auszug aus dem großen Aufgabengebiet der Drehzahlregelungen für Elektromotoren und Maschinen. Weitere Anwendungen sind fast überall zu finden.

Die Drehzahlregelung mit Frequenzumrichter optimal lösen

Damit die Drehzahlregelungen effektiv und sparsam im Energieverbrauch sind, werden in gut entwickelten Anlagen sogenannte Frequenzumrichter eingesetzt. Diese steuern die Drehzahl des Motors über eine Veränderung der Frequenz oder verändern die Amplitude in ihrer Höhe direkt. Durch dieses System der Umrichtung entstehen kaum Wärmeverluste und die Drehzahlregelung beinhaltet viele Programme für den Betrieb der Maschinen. Das ist gerade für den Start- und Bremsvorgang von großen Elektromotoren sehr wichtig, weil dort die größten Belastungen am Motor und am Stromnetz auftreten. Weiterhin mindert eine intelligente Regelung die Unterhalts- und Wartungskosten der Anlage um ein Vielfaches und spart damit doppelt.

« Zurück