ST9000er | Vorwärts, Rückwärts, Stopp mit Tastern

Die Frequenzumrichter ST9000 besitzen die Klemmen DI1, DI2 und DI3, mit denen die Umrichter über Steuerimpulse oder einfache Taster in den Vorwärts- und Rückwärtsbetrieb geschaltet werden können. Damit die Umrichter die Steuerimpulse der Klemmen akzeptieren, muss zunächst F0.11 = 1 gesetzt werden.

Klemm-Belegung und Parametrierung im Einzelnen:

F0.11 = 1 (Steuerungsmodus auf Klemmen / Terminals) oder F0.11 = 4 (Terminals und Bedienteil)
F1.10 = 2 (Auswählen des Steuertypen)
F1.00 = 1 (Digitaler Eingang DI1: Steuerbefehl Vorwärts)
F1.01 = 2 (Digitaler Eingang DI2: Steuerbefehl Rückwärts)
F1.02 = 3
(Digitaler Eingang DI3: Steuerbefehl Stopp)

Die Taster zum Schalten müssen zwischen den Klemmen DIx und COM angeschlossen werden. Der Taster zum Ausschalten (DI3) muss als Öffner verdrahtet werden.

Jetzt kann über DI1 und DI2 die Drehrichtung per Taster gewählt werden und über einen Taster an DI3 der Stoppbefehl erteilt werden.

Tags: